Klinikum Bautzen Bauabschnitt 1 und 2

Beim vorliegenden Bauvorhaben handelt es sich um den Neubau (Ersatzbau) des Kreiskrankenhauses Bautzen, 2. Bauabschnitt. Der Neubau umfasst einen Pflegebau (Bettenhaus) sowie einen Funktionsbau und wurde in Stahlbetonskelettbauweise mit teilweiser Wandausfachung erstellt.

Über ca. 18 (24) x 122 Meter erstreckt sich der Baukörper des Pflegebaus und besteht aus drei Obergeschossen, einem Erd- und einem Untergeschoss. Mittels Gebäudefugen ist der Pflegebau in Abschnitte unterteilt. Im Mitteltrakt wurde auf dem Dach noch eine Hubschrauberlandeplattform errichtet. Die lastabtragenden Bauteile wurden auf Einzel- und Streifenfundamenten sowie auf Fundamentplatten gegründet.

Die Grundrissabmessungen des Funktionsbaus betragen ca. L1/L2/b = 64,5/53/34 m, welcher aus Erd- und Untergeschoss besteht. Durch die Schwind Bauingenieure GmbH wurde auch der erste Bauabschnitt mit Baukosten von ca. 25 Mio € geplant und ist im Jahr 2000 fertiggestellt worden.

Projektdetails Plaungsbeginn Fertigstellung BauherrIn Baukosten Bauweise Architekten Tragwerksplanung
Klinikum Bautzen Bauabschnitt 1 und 2 1992 2006 Landkreis Bautzen, Oberlausitz Kliniken gGmbH zirka 65 Mio. € Hochbau, Ingenieurbau, Glasbau Schröder und Meissler, München Schwind Ingenieure GmbH & Co. KG

Galerie