Klinikum Garmisch-Partenkirchen Magistrale

Die Magistrale (ehemaliger Innenhof) des Klinikums Garmisch-Partenkirchen gehört zum siebten Bauabschnitt. Die Überdachung der Halle ist mit einer Stahlbetondecke, die eine Vielzahl von runden Durchdringungen für Oberlichten besitzt, ausgeführt (Arbeitstitel: "Emmentalerdecke"). Diese wiederum liegt auf Stahlbindern mit Stahlstützen auf. Die Fundierung erfolgte über ein zwischenliegendes Untergeschoss auf einer elastisch gebetteten Bodenplatte mit Verstärkungen.

Projektdetails Plaungsbeginn Fertigstellung BauherrIn Baukosten Bauweise Architekten Tragwerksplanung
Klinikum Garmisch-Partenkirchen Magistrale 2010 2015 Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH 3,5 Mio. € Hochbau, Bauen im Bestand Ludes Architekten - Ingenieure GmbH Schwind Ingenieure GmbH & Co. KG

Galerie